Der richtige Führungsstil

Es gibt die unterschiedlichsten Arten zu Führen. Salopp formuliert hier mal ein paar die mir einfallen: Autoritär, mit Beteiligung, auf Kumpelbasis, Selbstorganisiert, Chef als Koordinator und Chef als Coach. Welcher Stil ist denn der richtige? Immer wieder höre ich in der heutigen Zeit Aussagen in der Richtung, das Selbstorganisation das Richtige sei. Ist ja modern und agil (das Wort taucht sogar im Manifest auf). Dabei ist das überhaupt nicht der Fall und es hängt auch von vielen Faktoren ab.

Im absoluten Katastrophenfall, also z.B. eine Explosion im Zivilgebiet, herrscht sofort Chaos. Wenn jetzt die Feuerwehr kommt und selbstorganisiert helfen will, wird das nichts werden. Es herrscht Chaos. Menschen handeln Irrational und in Panik. Der einzige uns bekannte Führungsstil den wir kennen der hier funktioniert ist der autoritäre Stil. Jemand trifft Entscheidungen und alle folgen. Auch derjenige weiß natürlich nicht was das richtige ist. Nur versucht er mithilfe seiner Erfahrung zu handeln und die Situation unter Kontrolle zu bekommen. Also weg vom Chaos und hin zu einfacheren Problemen.

Ähnlich ist es bei ganz einfachen Aufgaben. Die Lagermitarbeiter bei Amazon übernehmen im wesentlichen die Arbeit, die eine Maschine nicht machen kann, weil die Variation zu groß ist. Die Mitarbeiter bekommen also von der Maschine genau gesagt, was sie tun sollen. „Stell das Paket vor dir in das Regalfach 3B, rechts neben dir.“ Diese Mitarbeiter können sich nicht selbstorganisieren, da sie Teil der Maschine sind und es wäre schlecht, wenn sie anfangen zu diskutieren: „Ich denke es wäre besser das in 4D abzulegen“. Gut wäre hier natürlich, wenn die Mitarbeiter Feedback geben dürfen, um den Prozess zu verbessern, usw. Solange der Prozess im Gang ist, müssen sie diesen jedoch genau befolgen.

Leider sind die 10 Minuten schon fast um. Wir sehen bis hierhin schon, dass es nicht den einen richtigen Führungsstil für alle geben kann, sondern der Kontext eine entscheidende Rolle spielt. Morgen gucken wir uns dann an, wo die Selbstorganisation ihre Stärken hat.

Eine Antwort zu “Der richtige Führungsstil”

  1. […] meinem letzten Artikel zum richtigen Führungsstil habe ich Beispiele dafür gegeben, wann Selbstorganisation nicht geeignet ist. Jetzt will ich […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.